Tschechischer Wohnwagen?


Warning: Declaration of C_DataMapper_Driver_Base::define($object_name, $context = false) should be compatible with C_Component::define($context = false) in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/datamapper/class.datamapper_driver_base.php on line 718

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0115c79/doksyblog-de/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/fs/class.fs.php on line 297

Kennt jemand dieses Wohnwagentyp? Leider ist auf dem Foto nicht viel zu erkennen, er sieht aus wie ein UFO Tarnkappenbomber. Ich bin der Meinung, dass dieser Wohnwagen aus der ČSSR stammt, aber ganz sicher bin ich mir nicht.

Tschechischer Wohnwagen?

… näher heran zoomen ging leider nicht.

Als Kind hab ich diese schräge Kiste oft gesehen und war fasziniert von dem Design. Hat vielleicht jemand Infos zu diesem Wohnwagen und evtl. auch paar schönere Fotos (vielleicht auch von innen)? Dann könnte ich mal eine Bildungslücke schließen. 🙂

27 Gedanken zu „Tschechischer Wohnwagen?

  1. Alexis

    Ach, ham die Leute mal Rasen gemäht das man ihn nun wieder sieht. 😉 Hab das Teil früher auch ab und an mal gesehen, ob es aber ´ne CZ Marke ist kann ich nicht sagen. Dachte das ist so eine Art Eigenbau nach Plan aus´m Bastelbogen?

    1. sachsen

      Diese(r) Wohnwagen sind Eigenbau Ende der 70er Anfang der 80er Jahre aus der nähe bei Dresden. Die Aufbaulänge beträgt 4m und die Breite 2m die Höhe ca. 1,8m verstellbar. Zwei Schlafplätze
      für Erwachsene und zwei Schlafplätze für Kinder. Ein Klapptisch. Kleiderschrank, Geschirrschrank, Gaskocher mit Abzug, Waschbecken, und Toilette auf dem Campingplatz. Der Fußboden ist absenkbar und der Dachhimmel ist höhenverstellbar. Die 50cm dicke Isolierung ist mit Glasfließtapete bestückt. Fahrtechnisch war der Wagen kaum zu Spüren. Das Fahrwerk ist mit Einzelradaufhängung, Längsschwingen und verstellbarer Tandemschraubenfederung gebaut. Das Gewicht liegt bei ca. 400kg. Eine Serienproduktion zu DDR Zeiten wurde auch auf PGH Basis nicht zugelassen. Weitere Pläne in längerer Ausführungen und mit Toilette waren auch vorgesehen.

      1. knut

        hallo,
        ich habe heute so einen tollen wohnwagen bekommen.
        würde gern mehr darüber erfahren…

        gruß knut

        1. Yvonne und Kai Bindbeutel

          Hi,wir haben auch einen, steht Eigenbau im Brief,ist noch genug Arbeit dran,möchten ihn aber auf jeden Fall auf d Straße bringen!
          Austausch gern!!

  2. Tschechin

    Ich habe ehrlich gesagt so was noch nie gesehen. Ich vermute, das es ein Eigenbau ist.

  3. Blasni Dirk

    Es war ein Eigenbau! Ich fand die als Kind auch Klasse und ein Kollege meines Vaters hatte einen. Innen war er nicht die Wucht… aber sicher konnte das bei jedem anders sein…

  4. Knedlik

    Ich kenn diese Art Wohnwagen auch, haben mir ebenso immer gefallen. Die Seite die Alexis dazu gefunden hat ist ja lustig, das du da wirklich was gefunden hast…

  5. Doksák Artikelautor

    tolle infos! ich hätte nicht gedacht, dass diese wohnwagen-typen wirklich eigenbau sind… die scheinen mittlerweile ne gute wertanlage zu sein, so selten, wie es sie offenbar gibt… 😉

  6. gubby0371

    Die Idee zu diesem Wohnwagen stammt vom Optiker Wenzel aus Rosice bei Brünn. Ich habe mir 1979 bei ihm die Baupläne gekauft, die Konstruktion so geändert,daß sie in der DDR ( Kraftfahrzeugtechnische Anstalt ) zugelassen wurde. Dann habe ich davon 3 Stück gebaut. Einer ist heute im Besitz meines Sohnes und wird noch genutzt. Nach der Fertigstellung hatte ich in der DDR-Autozeitschrift „Der Deutsche Straßenverkehr“.einen ausführlichen Artikel mit Fotos veröffentlicht. Danach gab es eine große Nachfrage nach den Bauplänen und es wurden noch ca 100 Wagen dieses Typs gebaut.

    1. Yvonne und Kai Bindbeutel

      Hallo, weißt Du noch, welche Ausgabe der Zeitung es war? Möchte u.a.gern sehen,ob wir einen von Dir haben oder einen weiteren Nachbau, danke!!

    2. Benny

      Hallo Gubby,
      mich würden die Bilder interessieren. Könnten sie mir ein paar Bilder zur Verfügung stellen?

      Mit freundlichen Grüßen
      Benny

  7. Felix

    Hallo Freunde!
    Ich hab so einen. Die Marke laut Typenschein heißt Vaclav Polasek Paskov.
    Grüße aus Österreich

  8. Alex

    Hallo Felix! Ist ja klasse! Vielleicht haste sogar noch ein Foto? Hat er Dir gute Dienste geleistet und bist Du damit gar noch unterwegs? :-)) Viele Grüße nach Österreich!

  9. Alex

    Und hier in voller Pracht! 🙂 Ein wirkliches Prachtexemplar!
    Vielen Dank an Felix und die besten Grüße nach Österreich!

  10. Alex

    Ein klein wenig anders sieht er ja doch aus. Gibt es da verschiedene Versionen oder selbst noch etwas modifiziert? 😉 Auf alle Fälle top gepflegt!

  11. Felix

    Den hab ich komplett ausgeschlachtet und dann die gesamte Technik, Isolierung,
    Innenverkleidung und Einrichtung neu gemacht. Auch die Radaufhängungen mit
    Stoßdämpfern und die Beleuchtung habe ich erneuert. Die Verglasung, das Hubdach
    und die Lackierung sind ebenfalls neu. War viel Arbeit.

  12. Jonny

    Hallo, wie kommt man an die Baupläne ? Ich hab den vor 30-40 Jahren in Jugoslawien gesehen und war begeistert.
    Ich hab jetzt Zeit und Lust den nachzubauen.
    Über Hilfe bzw. Info würde ich mich freuen.

Kommentare sind geschlossen.