Kategorie-Archiv: Doksy Bier brauen

Doksy Bier Verkostung in Zwönitz

Freitag war es endlich so weit, das erste Doksy Bier, welches jemals in Zwönitz verzehrt wurde. Eine Flasche des Hauptpreises hatte ich extra dafür aufgehoben, um es nach einer Reise von Doksy über Dresden, mit der Post nach Hannover und wieder zurück ins Erzgebirge, mit meinen Freunden zu verzehren. Doksak äußerte zwar, dass es evtl. nicht mehr genießbar wäre, aber geschmeckt hat es trotzdem noch.

img_11581.jpg

Nau und ich mit dem köstlichen Doksy Bier.

Doksy Bier in Zwönitz

Wie ihr sicher wisst, habe ich kurz vor Weihnachten beim Bier-Rätsel des Hauptpreis abgeräumt – 2 Flaschen köstliches Doksy Bier. Da ich es selbst kaum erwarten konnte, hab ich die eine Flasche glatt mal mit meinem Mitbewohner platt gemacht. Die zweite ist Freitag Abend dran, kann ja meine alten Zwönitzer Kumpels nicht auf dem Trockenem sitzen lassen.

Natürlich wird dann auch berichtet, wie’s geschmeckt hat…

Doksy-Bier 7

Es geht Schlag auf Schlag. Nach dem Speedy vor ca. einer Woche mitgeholfen hatte, das 6. Doksy-Bier (das schwarze) abzufüllen, haben wir am gleichen Tag noch das siebente angesetzt.

Doksy Bier 7

Erstmals in 5-Liter-Fässern

Das wurde gestern abgefüllt, teilweise in 5-Liter-Fässer von Mister Brauen.de Blasni und darf frühestens Anfang Januar gekostet werden. Das heisst, dass um den Jahreswechsel insgesamt ca. 80 Liter Bier fertig sind (das sind einhundertsechzig halbe Liter!!! – Doky Bier 5, 6 und 7).

Wohin damit ❓

Doksy-Bier 6

Willkommen im Alko-Blog! Langsam entwickelt sich unser Doksy-Blog zu einer Oase für Suffköppe. Schuld daran sind die frauen grauen Novembertage und unser Sponsor Brauen.de (Bier selber brauen).

Doksy-Bier 6

Das Doksy-Bier 6 wird ein dunkles Bier passend zur Präsidenten-Wahl in den USA und wird vermutlich bis Silvester fertig sein. Gibts eigentlich schon „Obama-Bier„? Wenn nicht, dann lassen wir uns den Begriff schützen! „Ein schwarzes Bier im weißen Hals“ :mrgreen:

Doksy-Bier 5

> > >  Gewinne 2 Liter Doksy-Bier zu Weihnachten! 🙂

Nach über 3 Monaten wird es mal wieder Zeit, sich um neues Doksy-Bier zu kümmern. Der „Bierkeller“ ist seit ein paar Wochen wie leergefegt. Gestern habe ich neues Bier angesetzt. Das Dumme ist nur, dass ich wie immer noch weitere ca. 7 Wochen warten muss, bis es fertig ist… Dann ist schon Weihnachten… Na gut, dann wirds eben ein Weihnachtsbier. Hat jemand eine Idee, wie man dem Bier einen perfekten Weihnachtsgeschmack einhauchen könnte?

doksy_bier_5.jpg

Nur fürs Foto wurde der Deckel des Bottichs entfernt.

Am nächsten Mittwoch wird dieses junge Bier aus dem Bottich in Flaschen abgefüllt, bis dahin können noch Vorschläge berücksichtigt werden, wie man ein Weihnachtsbier am besten würzen sollte. Ich hätte schon gut Lust zu experimentieren. Allerdings nicht mit der Gesamtmenge des Bieres, aber 6-8 Liter dürfen dem Weihnachtsgeschmack geopfert werden.

Rätsel: Wieviele Liter Bier sind momentan in diesem Bottich? Wer es errät oder am nächsten dran liegt, erhält zu Weihnachten 2 Liter Bier: 1 Liter Weihnachtsbier + 1 Liter Original. Die Auflösung gibts am 3.11.2008. Vielleicht… :mrgreen:

Doksy-Bier 4

Es blubbert mal wieder kräftig im Gär-Bottich. Diesmal braue ich 25 Liter Lagerbier, kein Pilsner, welches hoffentlich bis Ende August fertig sein wird. Die Brauvorgänge gehen schon recht routiniert von der Hand, man hat halt schon Erfahrung. :mrgreen:

Ich überlege aber noch, ob es sich lohnen würde, vielleicht 50 Liter zu brauen? Aber wo soll das alles hin? Wenn es fertig ist, dann ist die Sommersaison vorbei und alleine schaff ich das nicht und ewig hält es sich auch nicht, wird ja nicht konserviert. *grübel*

Wer kommt im September nach Doksy und würde sich opfern? 😉

Bierprobe

Heute klingelte unverhofft das Telefon und unser aller Lieblingstürsteher M. aus Dresden hatte sich für nen spontanen Kurzbesuch angekündigt. Schon nach einer Stunde war er hier und brachte auch noch einen Bekannten mit. Da M. der Fahrer war, habe ich ihm einen Kaffee und seinem Bekannten das selbstgebraute Doksy-Bier angeboten. Nach 2 großen Bier stellte er fest, dass es ihm schmeckt und es wohl stärker sein muss, als normales Bier. Ich würde selbst zu gern wissen, wieviele Prozente da drin stecken. Kann man das nicht irgendwie messen?

Doksy-Bier 3

Heute wurde die nächste Charge des Doksy-Bieres in Flaschen abgefüllt. Mittlerweile warten ca. 50 Liter(!!!) auf den Beginn der Sommersaison 2008, denn Ende Juni wird das Doksy-Bier 2 fertig sein und eine Woche später das heutige.

Ne Zeitmaschine wäre nett, dann würden wir heute schon diesen aromatisch fruchtig duftenden Gerstensaft verinnerlichen! 😉

Doksy-Bier 2

Heute und morgen werden wir uns wieder mit der Bierbrauerei beschäftigen. Nachdem Blasni in der letzten Woche für Nachschub gesorgt hat, können wir jetzt das Sommerbier brauen, welches pünktlich Ende Juni fertig sein wird. Am Montag erwarte ich Undertaker und Alexis in Doksy, deren Mithilfe erforderlich ist, wobei Undertaker bestimmt mehr vom Brennen als vom Brauen hält :mrgreen:

Sobald das „Doksy-Bier 2“ in Flaschen abgefüllt wird (in einer Woche) wird das „Doksy-Bier 3“ schon angesetzt, so daß die nächste Charge in der ersten Juliwoche auch schon fertig ist. Dann kann der Sommer kommen…  😉

Doksy-Bier Verkostung

Heute erwarten wir noch hohen Besuch aus Prag, DJ Slim und HanS haben sich angekündigt und wollen mal kosten. Da wir vor einigen Stunden mit der Verkostung begonnen haben, sehen die Chancen für die beiden mittlerweile recht schlecht aus. :mrgreen:

Falls die beiden Pech haben werden, können wir es hier nochmals vorab bestätigen: Ein ganz feiner Tropfen *hicks* 😉

Doksy Bier Prost

Ein Verkostungs-Gast bei der Arbeit

Nachtrag: Scheinbar schmeckts auch den Gästen, die zwar recht spät kamen erschienen, aber noch Glück hatten. Zwar wollten die Mädels anfangs etwas anderes trinken, aber am Ende hatte jeder das leckere selbstgebraute Bier im Whisky- Bierglas:-)

DJ Slim Doksy

DJ Slim (der Arme, der heute noch arbeiten muss…)

Lecker Lecker Lecker…. Bier

HanS und Speedy waren auch da, aber die Fotos hat noch HanS!!! Honzo, posli ty fotky 🙂

Das erste Doksy-Bier der Welt!

Es ist fertig!!! Gestern abend war es soweit und das erste Doksy-Bier wurde offiziell von Alexis und mir zur Verkostung freigegeben! Eine „zufällig“ in der Nähe gewesene Testperson war der Meinung: „Es ist ein gutes Bier.“, was wir nur bestätigen können. Es schmeckttttttt! Alexis schätzt den Alkoholgehalt auf 5,6 %. 🙂 Ich bin eher der Meinung, daß es maximal 5,5 % hat. :mrgreen: Fakt ist, daß es definitiv stärker als 10er Gambrinus oder 12er Pilsner ist, dafür aber sehr mild im Geschmack. Also kann man wohl sagen: „Wir haben mindestens 16er Bier“. Und wie beschreiben wir den Geschmack…? „Absolut frisch am Gaumen, fruchtig im Abgang und sanft zur Seele! Ein nach Wiederholung rufender Tropfen feinsten Gerstensaftes!“

Doksy Bier Test

Will noch jemand kosten?

Ein besonderer Gruß geht an Matze (stellvertretend für die Zwönitzer Jungs). Er hat seit seinem Doksy-Winter-Besuch eine kleine Probeflasche des Doksy-Bieres und wir hoffen, daß diese ebenfalls schon reif ist, obwohl sie etwas später abgefüllt wurde.

Ein großer Dank geht auch an Blasni von www.brauen.de, der uns das Brau-Set zur Verfügung gestellt hat. Wir müssen mal über ne 2. Auflage des Doksy-Bieres reden… 😉

Es läuft…!

bier_nach_einer_woche.jpg

Wie das hier heute duftet… Heute war es soweit und das vor einer Woche angesetzte Bier wurde aus dem „Gär-Behälter“ in Flaschen und Omas alten Bierkrug abgefüllt und laut Anleitung noch etwas nachgewürzt (und natürlich nochmal verkostet 😉 ). Es sieht wirklich schon aus wie Bier, gar nicht mehr so dunkel wie am Anfang. Und es hat sogar schon eine kurzlebige Blume.

bier_nach_einer_woche_mit_schaum.jpg

Aber die Blumenbildung wird sich in den kommenden ca. 4 Wochen bestimmt gemeinsam mit dem Alkoholgehalt und der Kohlensäure perfektionieren, denn so lange muß das junge Bier noch mindestens nachreifen. In der ersten Woche müssen die Flaschen warm stehen (Zimmertemperatur) und danach dürfen Sie im „Bierkeller“ (Garage) kalt lagern…

Na zdravi!

Wir brauen selbst!

100_3303.JPG

Heute back ich, morgen brau ich… Wer kennt ihn nicht den Spruch? Nachdem wir gestern nicht gebacken haben, sondern nur ne Tüte Kekse gekauft haben, galt es heute wirklich mal etwas “selbst” zu machen. Also miemten wir einen auf Braumeister! Das heißt, Doksak hielt das Zepter fest in der Hand und ich dokumentierte ein wenig. Schaut euch einfach die Bilder an.

Erwärmen des Braukit damit die zähe Suppe flüssiger wird.Rein den Hefe-Malz-Extrakt in den BottichEine Tonne Zucker hinzuerst ein paar Liter heißes WasserDann mit kaltem Wasser auffüllenHefe wird bei gegebenAlles schön rühren

Und nun kann der Bottich erst mal ne Woche ruhen. Hoffentlich fliegt uns die Apparatur nicht um die Ohren!

100_3330.JPG

20 Liter “feinsten Gerstensaftes” werden das!

Doksy-Bier

Seit einiger Zeit haben wir vor, mit Unterstützung von www.brauen.de, ein Doksy-Bier selbst zu brauen. Der dafür notwendige Behälter wurden heute gründlich gereinigt und soll ab morgen zum Brauen eingesetzt werden. Der Brauvorgang wird sich über ca. 6 Wochen hinziehen und wir werden Euch dabei auf dem Laufenden halten und auch ein paar Fotos schießen. Dann könnte spätestens Ende März die Verkostung stattfinden :mrgreen:

Mal sehen, ob das alles gelingt… Der Inhaber von brauen.de darf sich dann selbst von seinem Produkt überzeugen, wenn er zum genannten Termin wieder mal in Doksy ist. Hat noch jemand Appetit?

brauen_de.gif

PS: Ein paar schöne selbstklebende Doksy-Bier-Etiketten könnten wir übrigens auch noch gut gebrauchen 😉