Thammühl verkehrt

Da sich in den letzten Jahren eine beträchtliche Anzahl an historischen Ansichtskarten von Doksy (Hirschberg) und Stare Splavy (Thammühl) angesammelt hat, war ich um so mehr überrascht, als ich diese (mir unbekannte) Karte entdeckt hatte. Auf den ersten Blick sieht man nichts spektakuläres. Aber irgendetwas stimmte hier nicht. Die Perspektive, aus welcher das Bild entstanden ist, konnte ich mir nicht erklären, obwohl ich das markante Fachwerkhaus im Vordergrund und die Gebäude im Hintergrund am Fuße des Berges Sroubeny (damals Schraubenberg) von vielen anderen Ansichtskarten kenne.

Thammühl falsch

falsches Thammühl (Stare Splavy)

Sherlock Holmes Ich hatte eine leise Ahnung, was hier nicht stimmte. Ich kopierte das Bild in ein Bildbearbeitungsprogramm und spiegelte es. Jetzt passte alles. Das war die Lösung, bis auf die spiegelverkehrte Schrift. 🙂

Thammühl richtig

Thammühl – korrekte Perspektive nach der Spiegelung der Ansichtskarte

Diese Ansichtskarte wurde also vor ca. 100 Jahren spiegelverkehrt gedruckt und keiner hats bemerkt?
Bis jetzt… :mrgreen:

Thammühl 1904

Vegleich: richtige Ansicht von Thammühl im Jahre 1904

Das letzte Bild ist der Beweis und so sah es dort tatsächlich aus. Das Fachwerkhaus gibt es aber leider schon lange nicht mehr, nur die Häuser im Hintergrund gibt es noch. In der Bildmitte, dort wo sich das kleine Türmchen mit dem roten Dach befindet, liegt übrigens der Abfluß des Machasees.

4 Gedanken zu „Thammühl verkehrt

  1. Doksák Artikelautor

    das würd ich wirklich gerne machen, aber wen interessieren schon alte häuser, die es nicht mehr gibt? 🙂 die touristen kommen in der regel aus anderen gründen nach doksy. :mrgreen:

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green